Warnwesten-Pflicht ab 1. Juli 2014.

Warnwesten-Pflicht ab 1. Juli 2014.
Die Westen müssen das europäische Kontrollzeichen EN 471 bzw. EN ISO 20471:2013 tragen.
Erlaubt sind reflektierende Warnwesten in orange, gelb und rotorange mit zwei umlaufenden, fünf Cm breiten reflektierenden Streifen.
Auch wenn keine Tragepflicht besteht, sondern nur die Mitnahme vorgeschrieben ist, sollte sicherheitshalber für jeden Sitzplatz eine Warnweste griffbereit im Handschuhfach oder Seitenfach im Auto sein.

Wer keine Weste im Auto hat, muss mit 15 Euro Bußgeld rechnen.
Übrigens, wer in anderen EU-Ländern ohne Warnweste unterwegs ist, muss teilweise mit saftigen Strafen rechnen: In Frankreich müssen Verkehrsteilnehmer 600 Euro, in Belgien sogar rund 1.000 Euro zahlen.

aktuelle Umweltzonen

Aktuelle Umweltzonen!
Seit 2013 in vielen Städten verschärfte Zonen!
Wir beraten Sie zur nachträglichen Umrüstung desPartikelfilters
zur Liste der Umweltzonen:

E10 Verträglichkeistliste DAT

E10 Verträglichkeistliste DAT
Pdf Datei-> http://www.dat.de/e10liste/e10vertraeglichkeit.pdf

Freie Werkstatt Wahl auch bei Neuwagen

Haben Autofahrer eine freie Werkstattwahl? Ja! Verbraucher können sich für eine Werkstatt Ihrer Wahl entscheiden.
Das heißt es herrscht Wahlfreiheit, ob Sie einen Servicebetrieb der Fahrzeughersteller oder einen freien Reparatur- betrieb aufsuchen.
Die Grundlage dafür bilden Regelungen des europäischen Gesetzgebers, die freien Wettbewerb ermöglichen.
Demzufolge dürfen Fahrzeughersteller die Gewährung einer Garantieleistung nicht davon abhängig machen, ob ein Fahrzeug stets in einer Vertragswerkstatt gewartet und repariert wurde.
Endverbraucher haben somit das Recht ihr Fahrzeug in der Werkstatt ihrer Wahl warten und reparieren zu lassen.

125er fahren mit dem Pkw Führerschein!

Sie haben Ihren Pkw Führerschein vor April 1980 gemacht?
Dann gehören Sie zu den Glücklichen, die ein Zweirad mit 125ccm auch mit dem Pkw Führerschein fahren dürfen!
Nutzen Sie die Möglichkeit,
anstatt nur mit 45 km/h, doch schneller vorwärts zu kommen...

Unsichtbare Gefahr: Kältemittelverlust

Ihre Klimaanlage läuft..alles OK-glauben Sie.
Was Sie nicht merken: Schleichender Kältemittelverlust bedroht den Kompressor Ihrer Klimaanlage.Jedes Jahr entweicht ca 8% der Kältemittelfüllmenge.
Die Folge: Der Kompresser, das "Herz Ihrer Klimaanlage" wird nicht mehr ausreichend geschmiert. Auch der Filtertrockner sollte regelmäßig erneuert werden.
Damit beugen Sie kostenintensive Reparaturen vor!

Winterreifen Pflicht!

In Deutschland gilt eine Winterreifenpflicht bei entsprechenden Wetterverhältnissen. Der Bundesrat stimmte einer Verordnung zu, wonach Autofahrer bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte nur noch mit Winter- oder Ganzjahresreifen fahren dürfen.
Wer bei winterlichen Wetterverhältnissen mit Sommerreifen unterwegs erwischt wird, muss 40 Euro Bußgeld zahlen.
Bei Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer, zum Beispiel an Steigungen, sollen sogar 80 Euro fällig werden.
Hinzu kommt ein Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei.